Protokoll – Elternbeiratssitzung / Konstituierende Sitzung vom 12.10.2018

Elternbeiratssitzung/Konstituierende Sitzung

am 12.10.2018

 

Anwesenheit: Bernhard Skrabal, Ursula Deffner, Susanne Goldstraß (Violette Gruppe), Susanne Herrenbrück ( Violette Gruppe), Andreas Valentin ( Blaue Gruppe), Melanie Höß ( Blaue Gruppe), Sandra Gnädig (Weiße Gruppe), Claudia Kopp ( Rote Gruppe), Sandra Klan ( Rote Gruppe), Monika Ende ( Hort), Silke Burkhardt (Hort), Darby Altinger (Grüne Gruppe)

Entschuldigt: Christina Dumont (Grüne Gruppe), Sara Schmitt (Weiße Gruppe)

Ämter im Kindergartenjahr 2018/2019

Gewählt wurde in offener Abstimmung mit Handzeichen

  1. Vorsitzender: Andreas Valentin (Einstimmig)
  2. Vorsitzende: Susanne Herrenbrück (Einstimmig)
  1. Kassier: Susanne Goldstraß (Einstimmig)
  2. Kassier: Claudia Kopp (Einstimmig)
  1. Schriftführerin: Silke Burkhardt (Einstimmig)
  2. Schriftführerin: Sandra Klan (Einstimmig)

TOP 1: Allgemeines

Anfrage einer Mutter, ob der Garten des Kinderhauses auch in der Freizeit genutzt werden kann.

Ist rechtlich nicht möglich, da die Haftung nicht übernommen werden kann. Auch ist die Reinigung ein Aufwand, der nicht bewältigt werden kann.

TOP 2: Sankt Martin

Als Termin für das Sankt Martinsfest wurde der 12.11.2018 vom Team den Kinderhauses festgelegt.

Treffpunkt: 16.45 Uhr im Kinderhaus

Nach der Durchfahrt des Linienbusses geht der Martinszug los. Dieser dauert ca. 30 min , danach findet der offizielle Teil in Aula oder Garten ( je nach Wetter) statt.

Das Martinsspiel dauert ca. 15 min. und wird vom Martinsfestteam des Kinderhauses mit den Kindern einstudiert und durchgeführt

Gegen 18.00 Uhr sollte der offizielle Teil zu Ende sein.

Verpflegung in Form von Leberkäse, Kuchen und Glühwein/Kinderpunsch/Wasser wird vom Elternbeirat mit Unterstützung der Eltern organisiert. Martinsgänse kommen wie jedes Jahr von der Pfarrei.

TOP 3: Personal des Kinderhauses

Frau Deffner und Herr Skrabal informieren den Elternbeirat über personelle Veränderungen im Kinderhaus: Ab 1.11.18 wird eine neue Erzieherin für die Krippe und ab 1.1.19 eine Schwangerschaftsvertretung in der Krippe eingestellt.

TOP 4: KITA Verbund

Herr Skrabal informiert den Elternbeirat über einen ab Januar geltenden Kitaverbund der katholischen Kindertagesstätten in Haimhausen, Neufahrn, Eching und Fahrenzhausen.

Verwaltungsaufwand hat sich in den letzten Jahren immer weiter erhöht, deshalb musste eine übergeordnete Stelle geschaffen werden, die sich nur mit der Verwaltung der Kindertagesstätten beschäftigt. Verwalter/ Verwalterin hat eine betriebswirtschaftliche Ausbildung und ist mit 24 h ab 1.12.18 angestellt. Dieser sollte einmal in der Woche in jeder Einrichtung präsent sein (Anmerkung des Elternbeirates: Eine schriftliche Vorstellung ist erwünscht). Pfarrei ist dennoch im Kindergarten präsent, durch regelmäßigen Austausch mit Personal und Verwalter. Personal soll nicht zwischen den Einrichtungen getauscht werden, man kann aber „wenn’s brennt“ anfragen, ob ausgeholfen werden kann. Interne Stellenausschreibungen z. B. auf Leitungspositionen sind für das Personal von Vorteil.

Beiträge der Gebühren werden ab Januar nicht mehr von St. Nikolaus eingezogen, sondern von St. Franziskus Neufahrn.

TOP 5: Abschluss des Baus

Die Abschlussrechnung des Baus steht noch aus, deshalb wurden einige Nischen in den Gruppenräumen und im Personalraum noch nicht fertiggestellt. In der Aufstellung war die Möblierung des Kinderhauses nicht eingerechnet. Deshalb müssen die ausstehenden Arbeiten warten.