Ein typischer Tag im Katholischen Kinderhaus St. Nikolaus

Ein geregelter Tagesablauf gibt den Kindern Halt und Geborgenheit. Aus diesem Grund sorgen wir für einen festen Rahmen, der dem Tag Struktur verleiht und uns dennoch genug Raum für spontane Aktivitäten lässt.

Der Tagesablauf im Überblick

Bringzeit:
Dabei ist uns die persönliche Begrüßung durch das Kind und ein bewusster Abschied von den Eltern wichtig.

Morgenkreis:
Die Kinder kommen in der Gruppe an und stimmen sich im Morgenkreis gemeinsam auf den Tag ein.

Freispiel:
Im Freispiel hat das Kind die Möglichkeit, innerhalb der bestehenden Gruppenregeln selbst zu entscheiden, mit wem und wann es spielt, um seine Bedürfnisse zu befriedigen.

Brotzeit:
Die Brotzeit findet gleitend während der Freispielzeit statt.

Gezielte Beschäftigung:
Sie findet je nach Bedarf in einer Klein- oder Großgruppe statt, wie z.B. Gespräche, Kreisspiele, Turnen, Werken, Basteln, Spaziergänge, Singen, Klanggeschichten, Vorschule, Bilderbücher, Kochen …

Mittagessen:
Das Mittagessen wird jeden Tag frisch in der hauseigenen Küche zubereitet und wird um 12.00 Uhr in der jeweiligen Gruppe eingenommen (nur für angemeldete Kinder).

Garten:
Um dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder gerecht zu werden und ihnen Erfahrungen mit der Natur zu ermöglichen, spielen die Kinder fast täglich im Garten.

Abholzeit:
Je nach Buchungszeit werden die Kinder ab 12.30 Uhr von dem zuständigen Erwachsenen abgeholt.