RELIGIÖSE ERZIEHUNG

Die Kinder werden mit Bräuchen und Gepflogenheiten der Religion vertraut gemacht. Es werden der Gottesdienst und religiöse Fest- und Feiertage ganz nah miterlebt. Auch über die Literaturauswahl, die Geschichten und Bücher, die die Kinder vorgelesen bekommen, wird der Religionsansatz vermittelt.

SPRACHE

Die Sprache wird mit Hilfe von Reimen, Sing-, Sprach- und Fingerspielen gefördert. Für die Vorschulkinder wird das Würzburger Sprachtraining angeboten. Einmal in der Woche findet ein zweistündiger Vorkurs für Kinder mit Migrationshintergrund statt.

KREATIVITÄT

Zur Entwicklung der Kreativität und Fantasie bekommen die Kinder verschiedene Gegenstände und Materialien zur Verfügung. So können die Kinder durch malen, basteln, schneiden und kleben ihren kreativen Ideen freien Lauf lassen.

MUSIK UND BEWEGUNG

Durch Musik werden verschiedene Fähigkeiten der Kinder wie die Motorik, Sprachentwicklung und Kreativität gefördert. Die Aktivitäten erstrecken sich von musikalischen Angeboten wie Flötenunterricht und Bewegung im Turnraum über Basteln von Instrumenten oder tanzen und singen zu Musik.

GESUNDHEIT

Zu den Zielen der Gesundheitserziehung gehört, dass die Kinder lernen, ihre eigene Gesundheit zu erhalten und zu fördern. Inhaltlich geht es dabei um:

  • Erziehung zur regelmäßigen Körperpflege und Sauberkeit
  • Entwicklung eines gesunden Ernährungsverhaltens
  • Erziehung zum Engagement für eine gesunde Umwelt
  • Erhaltung und Förderung zur Freude an Bewegung

MATHEMATIK

Ein wichtiger Bestandteil der kognitiven Entwicklung von Kindern ist die Entwicklung mathematischer Kompetenzen. Die Kinder sortieren nach Farben oder Formen, nach Größe und Art, erkennen Symmetrien und Logik beim Bauen von Türmen und erproben von Konstruktionsmaterial. Sie verbringen viel Zeit mit mathematischen Tätigkeiten durch vielfältige, differenzierte und dem Alter entsprechende Angebote.

MEDIEN

Die Kinder haben ein reichliches Angebot an Büchern und CD`s zum Anschauen und Geschichten hören.

NATUR UND TECHNIK

Durch Experimente lernen die Kinder naturwissenschaftliche Vorgänge wahrzunehmen und zu hinterfragen, um Abläufe und physikalische Gesetzmäßigkeiten zu verstehen.  Wie z.B. Magnetismus, verschiedene Aggregatzustände von Wasser, Schwerkraft, Veränderungen in der Natur, Maßeinheiten usw.

UMWELT

Die Kinder erkunden die Umgebung im und ums Kinderhaus, durch Waldspaziergänge und Ausflüge. Sie lernen die natürlichen Lebensbedingungen unterschiedlicher Tiere kennen. Die Kinder erleben die Umwelt mit allen Sinnen, beobachten Umwelt- und Naturvorgänge, und lernen die Umwelt zu schätzen und zu schützen.